Die touristischen Organisationen entlang des Romantischen Rheins wie z.B. der Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal oder die Regionalagentur Romantischer Rhein Tourismus GmbH hatten bis 2017 mehr als zehn verschiedene Onlinepräsenzen. Die Webseiten waren in ihrer Außendarstellung jeweils sehr unterschiedlich aufgestellt. Für den Nutzer war es unpraktisch, weil nicht alle Informationen auf einer Webseite zugänglich waren.  Zudem war die Navigation in den verschiedenen Onlinepräsenzen für den Besucher nicht sehr intuitiv.

Das Ziel des Projekts war der „Relaunch“ von allen Webseiten mit aktuellen modernen und technischen Möglichkeiten, um sich als touristische Destination besser zu vernetzen und weiterzuentwickeln. Das bedeutet, dass z.B. die Webseiten jetzt eine standardisierte Darstellung haben und die Hauptthemen der Menüführung immer gleich sind.

  • Träger: Kooperation zwischen der LAG Rhein-Wied, der LAG Rhein-Eifel, der LAG Rheingau (Hessen) und der LAG Welterbe Oberes Mittelrheintal
  • Handlungsfeld: Zukunftsfähige Tourismus- & Wirtschaftsstrukturen
  • Fördersumme: 120.000€ (75%)

Bildnachweise: Pixabay